Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land

Zum heutigen Tag der Lebensmittelvielfalt möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in unseren vielfältigen Anbau geben:

Bei uns wachsen über 30 verschiedene Gemüsekulturen wie z.B. Aubergine bis Zucchini und auch Kartoffeln und Zwiebeln.

Zu unserem Anbau gehören auch Ackerfrüchte wie Weizen, Gerste, Mais, Zuckerrüben, Erbsen, Sojabohnen und andere Zwischenfrüchte wie Klee, Phacelia oder verschiedene Blühmischungen.

Diese vielfältigen Kulturen unterstützen uns durch eine abwechslungsreiche Fruchtfolge um die Böden gesund zu erhalten und den Artenschutz zu unterstützen.

Durch gezielte Blühstreifen am Ackerrand oder auf ganzen Feldern bieten wir auch den Insekten zusätzlichen Lebensraum, da wir auf dessen Bestäubung angewiesen sind.

Wollen sie näheres zu unserem Anbau wissen?

Besuchen Sie unseren Hof und lernen Sie uns kennen!

#TagderLebensmittelvielfalt

#WirdeutschenBauern

 

 

 

Trotz Baustelle- Wir sind für Sie da!

Zur Zeit werden in unserer Siedlung Neurott neue Leitungen verlegt und es kommt zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen.

Wir haben weiterhin geöffnet und sind für Sie da!

Sollte es zu kurzzeitigen Straßensperrungen kommen, erreichen Sie uns durch unsere hintere Hofeinfahrt. Dies ist im gegebenen fall ausreichend beschildert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Regionale Landwirtschaft erhalten- auch im Süden Heidelbergs 2!

Am 18.06.2020 hat der Heidelberger Gemeinderat den dynamische Masterplan zur Entwicklung von PHV beschlossen. Demnach bleibt es zunächst bei der bisherigen Fläche von 97 ha.

Ab dem Jahr 2030 können die im Flächennutzungsplan vorgesehenen 7 ha für Wohnbebauung bebaut werden.

Dann wird auch neu geprüft, ob die weiteren vorgesehenen 11 ha landwirtschaftlicher genutzter Flächen rund um PHV benötigt und bebaut werden.

Dies bedeutet für die Kirchheimer Landwirte rund um PHV zeitlichen Aufschub. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies ein positives Zeichen in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Damit auch unsere Kinder und Enkelkinder noch regionale Produkte von hier essen können!

 

 

Regionale Landwirtschaft erhalten- auch im Süden Heidelbergs!

Diese Woche entscheidet der Heidelberger Gemeinderat über die Zukunft der Heidelberger Landwirte dessen Betriebe im Süden Heidelbergs liegen.

Im Stadtteil Kirchheim, rund um PHV (Patrick Henry Village, Konversationsfläche der US Amerikaner) sind einige landwirtschaftliche Betriebe schon seit mehreren Generationen ansässig und erzeugen hier regionale Produkte wie Gemüse, Obst, Kartoffeln, Zwiebeln und Getreide mit direktem Verkauf vor Ort.

Mit der Entwicklung von PHV und der Frage wohin das Ankuftszentrum für Geflüchtete kommt, sollen weitere ha landwirtschaftlich genutzter Fläche versiegelt und verbaut werden. Dies ist nicht umweltschützend und nachhaltig, denn ohne Böden können keine regionalen Nahrungsmittel mehr erzeugt werden.

Gerade in Zeiten von Corona konnte man den Stellenwert von regional erzeugten Lebensmitteln deutlich erkennen und es ist wichtig dies zu erhalten, auch im Süden von Heidelberg!

Protestaktion der Kirchheimer Landwirte gegen die Versiegelung von landwirtschaftlichen Ackerflächen, Sonntag, 14.06.2020

siehe auch RNZ, Montag, 15.06.2020: PHV Erweiterung: „So Sterben kleine Betriebe“

 

 

 

Gemüsevielfalt auf dem Gemüsehof Spieß

Der Sommer rückt näher und die anhaltend warmen Temperaturen lassen das Gemüse wachsen. Den ausbleibenden Regen müssen wir mit zusätzlicher Beregnung ausgleichen.

Dennoch können wir schon viele verschiedene Gemüse ernten: Zucchini, Blumenkohl, Brokkoli, Weißkohl, Salate, neue Kartoffeln…..

Komm vorbei und überzeuge dich von unseren frischen, regionalen Produkten- direkt vom Acker in den Hofladen!

Wir suchen Unterstützung für unser Team

Werde Teil unseres Teams! Wir suchen Dich!

ab sofort für ca. 20 Wochenstunden für den Verkauf in unseren Hofladen.

Du bist freundlich, zuverlässig und aufgeschlossen?

Du kennst die Gemüsesorten und kochst vielleicht auch gern?

Dann bewirb dich jetzt formlos unter info@gemuesehof-spiess.de

Wir freuen uns von Dir zu hören!

Die Frühkartoffelernte hat begonnen!

Ab sofort gibt es wieder neue Kartoffeln aus eigenem Anbau, die vorwiegend festkochende Sorte Colomba und die festkochende Sorte Annabelle.

Dazu passt hervorragend Spargel frisch aus eigenem Anbau oder aus Schwetzingen, bei uns im Hofladen oder freitags auf dem Wochenmarkt in Sandhausen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!